Bauwerksabdichtung

 

Die Bauwerksabdichtung ist eine Bauleistung die im Grenzbereich zwischen den klassischen Gewerken liegt. Die Abdichtungsarbeiten aus diesem Gewerk werden von einer Vielzahl von Gewerbebetrieben ausgeführt. Dabei werden oft Gewerbebetriebe mit der Ausführung beauftragt die keine, oder nur geringe Kenntnisse und Fertigkeiten in der Abdichtungstechnik besitzen.

Das Dachdeckerhandwerk ist nicht nur berechtigt, Arbeiten im Bereich der Bauwerksabdichtung auszuführen, sondern auch verpflichtet darin auszubilden und zu prüfen. Von allen am Bau Beteiligten besitzt der Dachdecker die meisten Kenntnisse und die besten Fertigkeiten in der Abdichtungstechnik.

Undichte Keller müssen nicht sein. Durch fehlende oder mangelhafte Abdichtung und Isolierung der Außenwände im Kellerbereich entsteht Feuchtigkeit und dadurch bildet sich Schimmel und Pilze. Diese machen auf Dauer krank und schädigen die Grundsubstanz (Fundament) des Gebäudes.

Wir verwenden keine billige Spachtelmasse. Die Abdichtung wird mit hochwertigen Bitumenbahnen hergestellt und ist vom Preis nicht wesentlich höher als die Billiglösung. Wir machen Ihr Haus „dicht wie eine Schwimmbad“.