Wärmedämmung

 

Ein richtig gedämmtes Dach hilft Heizkosten zu sparen.
Die Fläche des Daches macht ca. 50% der gesamten Gebäudehülle aus. Umso wichtiger, dass beim Neubau oder bei der Modernisierung auf eine zeitgemäße und effiziente Wärmedämmung Wert gelegt wird.
Hohe Heizkosten liegen nicht selten an zu hohen Wärmeverlusten durch ungedämmte oder zu gering gedämmte Dächer. Eine gute Dämmung beim Neubau oder bei der Sanierung spart bis zu 100 l Heizöl pro m² und Jahr. Das kommt nicht nur dem Geldbeutel zugute, sondern auch der Umwelt. Denn bei der Verbrennung von Öl, Gas oder Kohle entstehen klimaschädliche Gase wie CO².

Hochwertige Dämmstoffe verschiedener Hersteller bieten einfache Lösungen, um bewohnte oder unbewohnte Dachgeschosse vor Hitze und Kälte zu schützen.
Die einfachste und effektivste Lösung im Sinne der Energieeinsparverordnung ist die Verarbeitung von Wärmedämmelemente zur Aufdachdämmung (meist PUR- Dämmstoff). Diese werden auf die bestehende Dachkonstruktion von außen aufgebracht. Sie erhalten so eine wärmebrückenfreie Hülle über Ihr gesamtes Dach ohne einen Eingriff in Ihre Wohnräume. Der einfachste
Schutz bei einem unbewohnten Dach ist die Dämmung der obersten Geschossdecke. Eine andere Variante für bewohnte und unbewohnte Dachgeschosse ist die lückenlose Verlegung der Wärmedämmung zwischen den Sparren. Dabei ist jedoch ein fachgerechtes Einbringen der Dampfsperre unerlässlich.

Unser Leistungsangebot zur Dachdämmung beinhaltet eine umfassende Beratung zu Dämmstoffen, Dämmtechnik und zu den Maßnahmen, die die Energieeinsparverordnung fordert. Die fachgerechte Ausführung der Arbeiten und umfassende Gewährleistung bietet unseren Kunden ein großes Stück Sicherheit für ihr Bauvorhaben. Nicht zuletzt bedeutet ein gut gedämmtes Dach eine zukunftssichere Investition, die gute Werte im Energieausweis bringt und den Wert des Hauses nachhaltig steigert.